LOGOPÄDIE

Die Logopädie befasst sich mit der Prävention, Beratung, Diagnostik und Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen. Diese können den Menschen je nach Störungsbild leicht oder schwer in seinem Leben beeinträchtigen.

Ziel der Logopädie ist es, die sprachlichen Fähigkeiten so zu verbessern,  dass die Betroffenen ihren Alltag meistern können. So ist die Therapie sehr vielfältig und reicht vom leichten spielerischen Erlernen einzelner Laute in der Kindertherapie bis hin zur komplexen computerunterstützen Sprachtherapie eines schwer betroffenen Patienten oder dem Wiedererlernen des Essens bei  schwerer Dysphagie.

Der Mensch steht im Mittelpunkt unserer Therapie!

Die Sprache gehört zum Charakter des Menschen.

Sir Francis von Verulam Bacon (1561–1626), englischer Philosoph